Firmenhistorie

Januar 1988

Das Autohaus Kemper eröffnete am 1. Januar 1988 in Meppen-Esterfeld seine Tore. Die Eheleute Hildegard und Hermann Kemper betreuten Ihre Kunden in den Anfängen ganz allein und auf dem Hof am Schullendamm standen zunächst 20 Fahrzeuge, die allesamt noch hergerichtet werden mussten.

Oktober 1988

Im Oktober 1988 wurde mit Dieter Koop eine bis heute wichtige Persönlichkeit als Kfz-Meister und somit als Verstärkung des Familienunternehmens eingestellt. 10 Jahre später, im September des Jahres 1998, konnte Sohn Stefan als gelernter Kfz-Mechaniker und nach absolvierter Meisterprüfung das Unternehmen unterstützen. Seit Mai des Jahres 2004 steht auch Sohn Marco seiner Familie im Betrieb im Bereich Verkauf zur Seite.

1999

Im Rahmen einer stetigen Weiterentwicklung des Familienunternehmens wurden im Jahre 1999 an ursprünglicher Stelle in Meppen-Esterfeld ein neuer Gebäudetrakt errichtet und eine Modernisierung der Werkstatt durchgeführt. Nach kurzer Zeit reichte jedoch das Betriebsgelände am Schullendamm nicht mehr aus, um weiter zu expandieren.

2004

Nach langen Überlegungen beschloss die Familie Kemper im Industriegebiet Meppen-Nödike ein neues Autohaus zu errichten. Unter der Leitung des Architekten Heinz Rolfes aus Meppen entstand ein transparenter, sowohl imposanter als auch funktioneller Gebäudekomplex auf rund 7000 Quadratmeter Gesamtgrundfläche mit 1330 Quadratmeter Nutzfläche für das Hauptgebäude. Seit September 2004 ist dieser neue Sitz eröffnet.

Im Autohaus Kemper werden Fahzeuge aller Marken verkauft. Das überwiegende Angebot bestand jedoch schon seit Jahren aus Fahrzeugen der Marke Opel. Die Vertrautheit dieser Marke führte dazu, dass Auto Kemper im November 2004 einen Servicevertrag mit der Adam Opel AG schloss.

2011

Eröffnung der neuen Ausstellungshalle, die auch für viele Zwecke (z.B. Konzerte, Ausstellungen, Messen usw.) vermietet wird.

2012

Ein Händlervertrag mit der SsangYong Motors Deutschland GmbH wird geschlossen.

2013

Nach reiflicher Überlegung und langer Verhandlung mit der Adam Opel AG entschied sich Familie Kemper einen Händlervertrag zu unterzeichen um seinen Kunden, auf Grund der großen Nachfrage, auch Neuwagen der Marke Opel anzubieten.

Das Familienunternehmen Auto Kemper hat sich in all den Jahren selbst dazu verpflichtet den persönlichen Kontakt zu pflegen, stets auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden einzugehen und ein vertrauensvoller Partner zu sein - aus eigener Überzeugung.

Das Team von Auto Kemper würde sich freuen Sie bald persönlich begrüßen zu dürfen.

© 2017 emsconcept.de